Am 18. August wird gefeiert!

Zweimal schon feierte die Lincoln-Siedlung den „Sommer auf Lincoln“ – organisiert von der Gruppe „Wir auf Lincoln“, der Nachbarschaftsrunde „Willkommen Lincoln“ und dem Quartiersmanagement. In diesem Jahr nun laden die Bewohner zum Fest. Trotzdem ist die Veranstaltung natürlich offen für alle, die neugierig sind und sich gern anschauen möchten, wie es sich in der Siedlung lebt.

An Programmdetails wird zwar noch gebastelt, das Datum aber sollte man sich schon jetzt vormerken. Denn am Samstag, 18. August, wird in der Lincoln-Siedlung wieder gefeiert. Diesmal allerdings spielt die Musik im wahrsten Sinne des Wortes nicht rund um die alte Tankstelle, sondern in den Wohnhöfen der Bestandsgebäude in der Franklinstraße 13 – 23 (mittlere Stichstraße). Hier organisieren die Bewohner in Eigenregie ab 14 Uhr ein buntes Sommerfest, das vor allem der Begegnung dienen soll.

Der Wunsch, das Fest in etwas kleinerem Rahmen stattfinden und durch diejenigen organisieren zu lassen, die bereits in der Siedlung wohnen, "AM 18. AUGUST WIRD GEFEIERT!" kam von den Bewohnern selber und zeigt: Hier ist schon ein gutes Stück der Nachbarschaft gewachsen, die charakteristisch für das neue Darmstädter Quartier ist. Wer sich davon überzeugen will, ist herzlich eingeladen, bei dem Sommerfest vorbeizuschauen. Denn dass das Fest offen ist für alle, die sich für Lincoln interessieren oder auf irgendeine Weise an der Entwicklung des Stadtteils beteiligt sind, stand für die Organisatoren von Anfang an fest.